Schneetortes Kuchenecke
  Johnannisbeer-Kuppeltorte
 



Johannisbeer-Kuppeltorte

Biskuitteig:
4 Eier, 150 g Zucker, 1 P. Vanillinzucker, 4 Eßl. warmes Wasser, 100 g Mehl, 50 g Gustin, 1 gestr. Teel. Backin

Backblech mit Backpapier auslegen, Teig darauf verteilen
Im vorgeheizten Backofen bei 200° (Heißluft) ca. 10 Minuten backen. Nach dem Backen auf mit Zucker bestreutes Geschirrhandtuch stürzen. Backpapier abziehen, mit angefeuchtetem Geschirrhandtuch abdecken. Gut abkühlen lassen.
Aus erkaltetem Biskuit einen Kreis ausschneiden (ca. 30 cm Durchmesser). Eine Schüssel mit Frischhaltefolie auskleiden, Biskuitboden vorsichtig einlegen.

Füllung:
250 g Johannisbeeren
50 g Zucker
1 P. Creme jogò Himbeer
ca. 100 ml Sprudel
400 ml Sahne
200 ml Schmand (saure Sahne)
4 P. Sahnesteif

Johannisbeeren waschen und mit Zucker vermischt etwas Saft ziehen lassen. Johannisbeeren auf Sieb abschütten. Saft mit Sprudel auf insgesamt 200 ml ergänzen. Creme jogò damit zubereiten (anstatt Milch).
Sahne mit Sahnesteif schlagen, Schmand zufügen
Das ganze unter die Creme jogò ziehen, Johannisbeeren zufügen.
In vorbereitete Schüssel füllen.
Zum Abschluss die Biskuitreste als Boden auflegen.

Das ganze mindestens 1 Stunde im Kühlschrank ruhen lassen.

Dekoration:

Kakao -> Zum Schluss Kuppeltorte mit Kakao bestäuben.
200 g angewirktes Marzipan (oder Marzipan-Rohmasse, diese dann mit Puderzucker vermischen) Speisefarbe
Marzipan verschieden einfärben und nach Belieben Blüten, Blätter und Schmetterlinge daraus formen, nach Belieben mit Marzipanelementen verzieren.
Mit Nutella auf den Kuchen setzen.

 
  copyright Schneetorte  
 
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=